Was ist ein Erdenengel

von | 07.04.2020 | News

Lieber Erdenengel,

Erdenengel sind Menschen, in deren Körper ein menschlicher Seelenanteil und ein oder mehrere nicht-menschliche Seelenanteile inkarniert sind.

Das klingt vielleicht erstmal komisch. Ist es aber nicht, wenn man bedenkt, dass auch „normale“ Menschen nicht eine „ganze“ Seele in sich tragen, sondern immer nur einen Teil ihrer Gesamtseele, da der Rest in der geistigen Welt bleibt und uns quasi „von oben“ hier unten im Leben unterstützt (wir wären alle ziemlich aufgeschmissen, wenn wir nur auf unseren Verstand angewiesen wären…).

(Es gibt noch einige weitere Seelenformen, die sich mit Menschenseelen-Anteilen gemeinsam in einem Mensch inkarnieren. Und manchmal sind es auch zwei oder mehr nicht-menschliche Seelenanteile aus unterschiedlichen Quellen. Zum besseren Verständnis soll das hier aber als erste Orientierung genügen und der Einfachheit halber nenne ich es allgemein Engelseele bzw. Engelseelen-Anteil).

Lernaufgaben

Die meisten Menschen sind also beseelt von einem Seelenanteil. Der macht seine Erfahrungen auf der Erde und geht beim Tod des Körpers wieder in die Gesamtseele in der geistigen Welt, aus der er kommt. Hier teilt er seine Erfahrungen und mischt sich mit dem Rest der Seele, bis sich dann irgendwann ein neuer Teil entscheidet, wieder auf der Erde zu inkarnieren (inkarnieren = Fleisch werden – brrr, das klingt komisch, finde ich… Hatte ich erwähnt, dass viele Erdenengel Vegetarier oder Veganer sind?).

Für jedes Leben hat die Seele bzw. Ihr Anteil sich bestimmte Lernthemen und Aufgaben vorgenommen und diese am Ende mehr oder weniger gut geschafft.

Erdenengel bringen in diese Welt einerseits die Lernaufgaben mit, die Menschenseelen für sich auswählen, um zu wachsen und sich zu entwickeln. Und sie bringen einen Seelenanteil mit, der von einer Engelseele oder einer anderen höherschwingenden Energie stammt, die zusätzliche Aufgaben hat (es hat niemand gesagt, dass es leicht ist, ein Erdenengel zu sein).

Warum sind Erdenengel hier

Erdenengel sind meist alte, erfahrene Seelen, die ihre Fähigkeiten, ihre Gaben und ihr Wissen in den Dienst der Menschheit stellen. Damit sich jeder einzelne Mensch und die Gesamtheit besser und schneller weiterentwickeln kann.

Je höher die Schwingung eines Erdenengels, desto größer der Auftrag.

Menschenseelen sind meist vor allem für ihr Umfeld zuständig. Also für die Familie, den Freundeskreis, den beruflichen Wirkungskreis im Kleinen.

Erdenengel mit einem oder mehreren höherschwingenden Anteilen, sind für einen größeren Kreis von Menschen, Lebewesen oder sogar die Erde zuständig.

Je höher die Seele schwingt, desto mehr Menschen soll (und wird) sie erreichen und mit ihrem Sein und Vorbild unterstützen. Vorausgesetzt, dass sie ihren Auftrag annimmt (die Seele ist frei, wir haben darum immer die Wahl).

Eine Erdenengelseele hat sich vor Eintritt in dieses Leben vorgenommen, der Welt und den Menschen darin in ihrer Entwicklung zu dienen und zu verhindern, dass die Menschheit sich durch Kriege und Missbrauch der Erde am Ende selbst vernichtet.

Das macht eine Erdenengelseele natürlich nicht allein, sondern zusammen mit all den anderen Erdenengeln und höher schwingenden Wesen, die ebenfalls auf der Erde sind (auch Lichtarbeiter genannt).

Warum jetzt?

In den letzten etwa fünfzig Jahren hat sich die Schwingung der Erde erst langsam und dann immer schneller kontinuierlich erhöht. Seit dieser Zeit sind besonders viele (neue) Erdenengel hier angekommen.

Die Erdenengel, die zwischen den 1960er Jahren und dem Ende der 1990er Jahre auf die Welt gekommen sind, haben in den meisten Fällen ein besonders großes Päckchen an Menschenseelen-Lernaufgaben mitgebracht. Zusammen mit ihrer Engelenergie sind sie in der Lage, Karma schneller abzubauen und dadurch noch mehr Wissen, Licht und Liebe in ihre Umgebung zu bringen (alte Seelen, breite Schultern!).

Seit Anfang der 2000er Jahre kommen immer höherschwingende Seelen zur Welt, die sich die karmischen Themen ersparen und direkt in die Rettung der Erde einsteigen (wie Milliarden Bäume zu pflanzen oder die Ozeane von Plastik zu befreien).

Wie zeigt sich ein Erdenengel

Erdenengel gibt es in unterschiedlichen Ausdrucksformen. Je nachdem, welcher Seelenanteil in ihnen zusätzlich zum menschlichen Seelenanteil noch enthalten ist. Es gibt Erdenengel, die als Heiler tätig sind. Als spirituelle Lehrer. Als Coaches, Heilpraktiker, Ärzte, Pfleger für Menschen oder Tiere. Als Seelsorger und Trostspender. Aber auch als Aufrüttler oder Kämpfer für Natur, Tiere und Schutzbedürftige (Erdenengel findet man normalerweise nicht im Investmentbanking oder der Waffenlobby, außer vielleicht, um mit dem Geld Sinnvolles zu tun (siehe Welt retten) oder die Lobby zu unterwandern).

Viele Erdenengel haben sich dabei von klein auf als „irgendwie anders“ und nicht zugehörig erlebt. Oft haben sie das von ihrem Umfeld auch so rückgemeldet bekommen.

Das liegt zum einen an ihrer ausgeprägten Hochsensibilität und zum anderen daran, dass sie eben wirklich anders sind. Und das gilt es zu akzeptieren (was für die meisten Erdenengel beim Aufwachen der größte Schritt von allen ist).

Die meisten (aber nicht alle) Erdenengel reagieren intensiv auf große Menschenansammlungen, Krach, Gerüche, Chemikalien und jede Form von Gewalt. Viele erleben auch häufig, dass wildfremde Menschen ihnen ihre Lebensgeschichte erzählen oder sie um Hilfe bitten.

Aufwachen

Apropos Aufwachen. Einige Erdenengel erinnern sich schon ihr ganzes Leben an den Auftrag den sie hier übernommen haben, andere sind gerade dabei zu begreifen, wer und was sie wirklich sind. Das zeigt sich bei vielen daran, dass sie intensiv auf der Suche nach ihrer Berufung und dem Sinn ihres Lebens sind.

Sobald ein Erdenengel sich über seine Herkunft und seine Bestimmung bewusst geworden ist, kann er oder sie beginnen, das bisher erlebte „Anderssein“ als ein Geschenk zu betrachten. Als eine Aufgabe und eine Gabe, die dann zum Wohle des Ganzen (und dazu gehört unbedingt auch der Erdenengel selbst!) auch gelebt werden kann.

Allerdings sind die besonderen Gaben oft noch unbenutzt, darum brauchen viele Erdenengel Anleitung, um sich zu erinnern und ihr Potenzial auch zu leben.

Wie viele Erdenengel gibt es

Die meisten (aber nicht alle) Erdenengel sind Hochsensible. Allerdings ist nicht jeder Hochsensible automatisch auch ein Erdenengel. Und es gibt ein paar ziemlich robuste Erdenengel, die ein dickes Fell haben.

Die Hochsensiblen machen etwa zwanzig Prozent der Weltbevölkerung aus. Natürlich weiß es niemand so ganz genau, aber vermutlich sind etwa die Hälfte davon, also zehn Prozent aller Menschen, die aktuell auf der Erde leben, Erdenengel. Tendenz steigend.

Die Herausforderungen von Erdenengeln

Da sie mit dem Ziel zu helfen in diese Welt gekommen sind, leben bis zu ihrem „Erwachen“ viele Erdenengel in Beziehungen und/oder Kontexten, die ihnen nicht guttun. In denen sie missbraucht, ausgenutzt oder misshandelt werden (oder in denen sie all das mit sich selbst tun, manchmal sind Erdenengel sich der schlimmste Feind). Das beginnt oft schon im Elternhaus und setzt sich dann als Erwachsene in ihren Partnerschaften und manches Mal auch im Beruf fort.

Einige flüchten sich aufgrund ihrer intensiven Erfahrungen auch in Süchte. Drogen, Alkohol, Zigaretten, zu viel oder zu wenig Nahrung, um der „Realität“, in der sie sich so falsch fühlen, zu entkommen (allerdings ist nicht jeder, der gerne High ist, auch ein Erdenengel).

Achtung Ego-Falle!

Ganz wichtig: Ein Erdenengel zu sein ist weder besser noch schlechter als „nur“ eine Menschenseele zu sein. Es ist einfach anders. Eine der Herausforderungen für Erdenengel ist darum, den selbstgewählten Auftrag in Liebe und Bescheidenheit anzunehmen – und nicht das Ego damit aufzuplustern und sich für etwas Besseres zu halten (wobei das selten passiert, denn Erdenengel halten sich normalerweise eben für nicht so toll in ihrem Anderssein).

Unterm Strich sind wir alle Energie auf unterschiedlichen Schwingungsebenen. Wie ein Radio mit verschiedenen Sendern. Da ist auch keiner besser oder schlechter (naja, der Vergleich hinkt etwas), sondern alle werden gleichermaßen in die Welt hinausgestrahlt.

Erdenengel wirken bedingt durch die ausgeprägte Sensibilität oft eher im Verborgenen. Wobei mir in den letzten Jahren immer mehr begegnen, die sich viel vorgenommen haben und damit in die Öffentlichkeit treten wollen (oder das bereits getan haben). Und viele (aber nicht alle, siehe Ego-Falle!) der zurzeit bekannten spirituellen Lehrer sind Erdenengel.

Sicher ist, alle Erdenengel sind angetreten um ihren Beitrag beim Erwachen dieser Welt zu leisten. Und um mehr Licht und Liebe auf die Erde und zu ihren Bewohnern zu bringen. Klingt nach einem wichtigen Job. Ist es auch.

Darum: Du bist nicht allein, tapferer Engel. Wir sind viele.

Breite Deine Flügel aus – und flieg.

Alles Liebe, Deine Angelika

P.S. Du willst wissen, was für ein Erdenengel Du bist? Was Dein Auftrag ist und warum genau Du hier auf der Erde bist? Du willst Deine Berufung finden und endlich etwas Sinnvolles tun? Und dabei auch noch gut für Dich selbst sorgen? Dann trag Dich für den Newsletter ein und Du bekommst jedes Mal eine Info, wenn ich einen neuen Artikel zum Thema veröffentliche.

Erdenengel-Test & Erdenengel-News

Trage Dich hier ein und mache den gratis „Erdenengel-Test“. Und erhalte weitere Infos und Inspirationen von erdenengel.de per Mail.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht weiter gegeben! Du kannst deine Einwilligung zum Empfang der E-Mails jederzeit widerrufen. Dazu befindet sich am Ende jeder E-Mail ein Abmelde-Link. Die Angabe deines Namens ist freiwillig und wird nur zur Personalisierung der E-Mails verwendet. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Active Campaign, USA verarbeitet. Mehr Informationen dazu erhältst du auch in meiner Datenschutzerklärung.